Gleichstellungsbeauftragte

Die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Lindlar.

Die Gleichstellungsbeauftragte ist Ansprechpartnerin für die Frauen in der Verwaltung und für die Bürgerinnen der Gemeinde. Sie ist zuständig für die Umsetzung der Gleichstellung vor Ort.

Die Verwirklichung des Verfassungsauftrages der Gleichberechtigung von Mann und Frau ist auch eine Aufgabe der Gemeinden. Deshalb sind Gemeinden mit mehr als 10.000 Einwohnern gemäß § 5 Abs. 2 der Gemeindeordnung verpflichtet, hauptamtlich tätige Gleichstellungsbeauftragte zu bestellen.

Die Gemeinde Lindlar hat Frau Inga Kronenberg zur Gleichstellungsbeauftragten bestellt.

Die Gleichstellungsbeauftragte wirkt bei allen Vorhaben und Maßnahmen der Gemeinde, die die Belange der Frauen berühren oder Auswirkungen auf die Gleichberechtigung von Frau und Mann und die Anerkennung ihrer gleichberechtigten Stellung in der Gesellschaft haben mit. 

Begleitung und Beratung in Sachen Frauenförderung im Erwerbsleben, der Wiedereinstieg in den Beruf, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind ein weiteres Aufgabenfeld der Gleichstellungsbeauftragte.

Sie bietet sich als Ansprechpartnerin an bei Maßnahmen gegen Gewalt und sexuellen Missbrauch von Frauen und Männern.

Wenn Sie Beratungsbedarf haben oder Unterstützung in Fragen der Gleichstellung haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an Frau Kronenberg.

Den Gleichstellungsplan der Gemeinde Lindlar finden Sie im Downloadcenter. Alternativ können Sie Ihn über folgende Verknüpfung auch direkt einsehen: http://www.lindlar.de/fileadmin/gemeinde/Downloads/Gleichstellung/Gleichstellungsplan_Juli_2017.pdf

 

Ansprechpartner

Inga Kronenberg

Gleichstellungsbeauftragte
02266 96-314
Raum 124
persönliche Erreichbarkeit
nach vorheriger telefonischer Absprache
telefonische Erreichbarkeit
Mo-Fr 8:00-12:00 Uhr sowie Mo 14:00-18:00 Uhr