Wo finde ich was?

Grundstücksanschlussleitung

Kanal:

Die Grundstücksanschlussleitung beginnt am öffentlichen Kanal und endet an der Grundstücksgrenze. Die Kosten für die Herstellung, Erneuerung und Veränderung, die laufende Unterhaltung und Ausbesserung sind vom jeweiligen Grundstückseigentümer zu tragen. Im öffentlichen Straßenraum dürfen die Arbeiten nur durch zugelassene Tiefbauunternehmen ausgeführt werden. In der Nähe der Grundstücksgrenze ist ein Kontrollschacht (DN 1000) zu errichten.Die auf dem Privatgrrundstück verlaufende Hausanschlussleitung ist ebenfalls vom jeweiligen Grundstückseigentümer zu unterhalten oder zu erneuern.

Trinkwasser:

Die Grundstücksanschlussleitungfür Trinkwasser beginnt an der öffentlichen Leitung und endet an der Wasseruhr. Die Kosten für die Herstellung, Erneuerung und Veränderung, die laufende Unterhaltung und Ausbesserung sind vom jeweiligen Grundstückseigentümer zu tragen. Im öffentlichen Straßenraum dürfen die Arbeiten nur durch zugelassene Tiefbauunternehmen ausgeführt werden. Die Verlegung der Grundstücksanschlussleitung erfolgt durch das Gemeindewerk Wasser und Abwasser bis in das Gebäude.

 

Weitere Auskünfte erteilt das Gemeindewerk Wasser und Abwasser Lindlar.

Weitere Synonyme

  • Grundstücksanschlussleitung Abwasser
  • Grundstücksanschlussleitung Trinkwasser
Ansprechpartner

Henning Kreitz

Gemeindewerk Wasser und Abwasser Lindlar, Sachbearbeiter
02266 96-322
Raum 206
persönliche Erreichbarkeit
Mo-Fr 8:30-12:00 Uhr, Mo 14:00-18:00 Uhr, Di-Mi 14.00-16.00 Uhr, Do 14:00-15:00Uhr
telefonische Erreichbarkeit
Mo-Fr 8:30-12:00 Uhr, Mo 14:00-18:00 Uhr, Di-Mi.14.00-16.00 Uhr, Do 14:00-15:00Uhr

Markus Klein

Sachbearbeiter Gemeindewerk Wasser und Abwasser Lindlar
02266 96-320
Raum 207
persönliche Erreichbarkeit
nach vorheriger telefonischer Absprache
telefonische Erreichbarkeit
Mo-Fr 8:30-12:00 Uhr, Mo 14:00-18:00 Uhr, Di-Mi.14.00-16.00 Uhr, Do 14:00-15:00Uhr