Sie sind hier: Datenschutz

Telefon: 02266 96-0

Mo.-Fr. 8.30-12.00 Uhr und
Mo. 14.00-18.00 Uhr

Datenschutz

Datenschutzerklärung

 

Allgemein

Die Gemeinde Lindlar bietet im Rahmen ihres Internet-Angebotes unter www.lindlar.de verschiedene Informationen und Neuigkeiten für ihre Bürger, Unternehmen und weitere Interessierte an und erbringt somit Leistungen im Sinne des Telemediengesetzes (TMG). Die Gemeinde Lindlar verarbeitet dabei, in Abhängigkeit von der Art der genutzten Services, verschiedene personenbezogene oder  personenbeziehbare Daten, wie zum Beispiel Ihre IP-Adresse oder Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse im Falle einer Kontaktaufnahme oder der Anmeldung zu unserem Newsletter entsprechend §4 DSG NRW. Unter Verarbeitung im Sinne des §3, Abs. 2 DSG NRW versteht die Gemeinde Lindlar jegliches Erheben, Speichern, Verändern, Übermitteln, Sperren, Löschen sowie Nutzen personenbezogener Daten. Die Erhebung der Daten wird, so weit als möglich, auf freiwillige Angaben beschränkt. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ist ausdrücklich nicht vorgesehen, so denn nicht Ihre Einwilligung oder eine richterliche Anordnung vorliegt. Im Rahmen einer Straftat, welche sich gegen die Gemeinde Lindlar oder einen seiner Mitarbeiter richtet, werden die übermittelten Daten jedoch als Teil einer Strafanzeige ausgewertet und an die zuständigen Behörden übermittelt. Auch wenn das Internet-Angebot der Gemeinde Lindlar teilweise eine Verschlüsselung mittels HTTPS vorsieht, sollten Sie beachten, dass aufgrund möglicher Sicherheitslücken dennoch ein Risiko bestehen kann, dass Ihre

Daten von unberechtigten Dritten eingesehen oder verfälscht werden können. Dies gilt besonders, wenn Sie der Gemeinde Lindlar eine unverschlüsselte E-Mail zukommen lassen.

E-Mail-Nutzung und Speicherung

In der Gemeinde Lindlar dient die E-Mail ausschließlich der dienstlichen Kommunikation. Wir bitten Sie deshalb von der Zusendung privater E-Mails abzusehen. Auch möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, dass an die Gemeinde Lindlar gesandte E-Mails im Rahmen der Risikominderung automatisiert auf Schadware und unerwünschte/Werbung untersucht werden, bevor eine Zustellung an bzw. Benachrichtigung des E-Mail-Empfängers erfolgt.

Bei der elektronischen Kommunikation mit der Gemeinde Lindlar können derzeit folgende Dateiformate verarbeitet werden:

·         PDF (Adobe Acrobat bis einschl. Version 2015/DC)

·         DOCX bis Office2016 (Microsoft Word)

·         XLSX bis Office2016 (Microsoft Excel)

·         PPTX bis Office2016 (Microsoft Power Point)

·         Nur-Textformate TXT

Bei anderen Dateiformaten kann es situationsabhängig zu einer Abweisung Ihrer E-Mail kommen. Die Liste wird bei Bedarf angepasst.

Ferner können empfangene E-Mails seitens des Empfängers erforderlichen Falls weitergeleitet, gespeichert/archiviert oder anderweitig als Teil der Geschäftsprozesse verarbeitet werden. Eine Löschung von E-Mails erfolgt seitens der Gemeinde Lindlar nach Ablauf der gesetzlichen Vorhaltefrist bzw. nach dem Entfallen der jeweiligen Zweckbindung.

Die beim E-Mail-Transport auf den Servern der Gemeinde Lindlar anfallenden Verkehrsdaten werden in rollierende Log-Dateien geschrieben und unterliegen somit einer automatischen Löschung nach maximal 6 Wochen.

Server-Log-Dateien

Als Teil der normalen Verarbeitung auf unseren Web-Servern werden kontinuierlich Log-Dateien (System-Protokolle) geschrieben, welche Informationen zu

·         IP-Adresse,

·         Browser,

·         Betriebssystem,

·         Zugriffsmethode,

·         Eingabewerte,

·         Datum/Uhrzeit,

·         Zugriffsziel (Seite/Datei in der Web-Präsenz des civitec) und

·         Übertragene Datenmenge

erheben und verarbeiten.

Diese Protokolle werden Gemeinde-intern sowohl zu statistischen Zwecken als auch zur Fehlerfindung und beim Verdacht auf Missbrauch ausgewertet. Die Auswertung zu statistischen Zwecken erfolgt dabei automatisiert und täglich mittels Webalizer. Sollten Sie Bedenken hinsichtlich der Verarbeitung dieser Informationen haben, so empfehlen wir die Nutzung eines Anonymisierungsdienstes, wie z.B. dem Tor-Netz, für den Zugriff auf die Web-Präsenz der Gemeinde Lindlar.

E-Government Angebote / Online-Bürgerservice

Die Gemeinde Lindlar erhebt im Rahmen der E-Government-Angebote bzw. des Online-Bürgerservices nur die personenbezogenen Daten, welche Sie selbst in unsere Formulare eingegeben haben. Hierbei sind nur die Angaben, die zur Abwicklung des betreffenden Prozesses zwingend erforderlich sind, als Pflichtangaben ausgestaltet. Die Übermittlung Ihrer Daten erfolgt unter Verwendung einer sicheren und verschlüsselten SSL-Verbindung.

Benutzung von Cookies

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen über eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Kontaktformular

Daten, welche Sie über unser Kontaktformular übermitteln, werden von uns gespeichert und entsprechend Ihrem Anliegen (Gemeinde-intern) weitergeleitet bzw. anderweitig verarbeitet.

Google Maps und OpenStreetMap

Um Ihnen eine persönliche Kontaktaufnahme vor Ort zu erleichtern, nutzt diese Webseite Google Maps von Google Inc. und OpenStreetMap vom FOSSGIS e.V.. Mit Nutzung unserer Web-Präsenz bzw. dieser Services stimmen Sie einer möglichen automatisierten Erhebung und Verarbeitung von Daten durch Google Inc. und den FOSSGIS e.V., bzw. der verbundenen Dritten zu.

Für weitere Informationen lesen Sie bitte auch die Nutzungsbedingungen für Google Maps (https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html) und die FAQ-Seiten von OpenStreetMap (https://www.openstreetmap.de/faq.html#wie_daten_nutzen).

 Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie können jederzeit Ihre Rechte im Sinne des §5 DSG NRW gegenüber der Gemeinde Lindlar geltend machen und Auskunft über die über Sie gespeicherten Daten, deren Berichtigung, Sperrung oder Löschung verlangen. Der behördliche Datenschutzbeauftragte Herr Kaldeich (uwe.kaldeich@obk.de) und sein Stellvertreter bei der Gemeinde Lindlar Herr Jungnitz (Holger.Jungnitz@lindlar.de) helfen Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter.

Widerspruch zur werblichen Datennutzung

Die Verwendung der Kontaktdaten des Impressums, der Datenschutzerklärung oder der sonstigen Inhalte zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn, die Gemeinde Lindlar hatte zuvor ihre schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Die Gemeinde Lindlar und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

Ansprechpartner

Holger Jungnitz

Holger Jungnitz

Fachbereichsleiter Recht, Versicherungen und Zentrale Dienste
02266-96-312
Raum 401
persönliche Erreichbarkeit
nach vorheriger telefonischer Absprache
telefonische Erreichbarkeit
Mo-Fr 8:30-12:00 Uhr, Mo 14:00-18:00 Uhr, Di-Mi.14.00-16.00 Uhr, Do 14:00-15:00Uhr

Gemeinde Lindlar | Der Bürgermeister

Borromäusstraße 1 | 51789 Lindlar

Tel.: 02266 960 | Fax: 02266 8867

E-Mail: info@lindlar.de