Aktuelles aus der Gemeinde

Kostenlose Energieberatung der Verbraucherzentrale ab Mai - Die Gemeinde Lindlar und die Verbraucherzentrale NRW bieten Energieberatung an.

Energie ist kostbar und guter Rat muss nicht immer teuer sein. Einsparung, Effizienz und Erneuerbare Energien sind in aller Munde, doch bei der konkreten Umsetzung in den eigenen vier Wänden stellen sich viele Fragen, die man gern mit Fachleuten besprechen würde.

Durch die Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz  und in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW können Ratsuchende aus unserer Gemeinde wieder kostenlos Tipps zum praktischen Klimaschutz und der Entlastung ihrer Geldbörse erhalten.

Energieberater Dipl.-Ing. Michael Molitor hat in der Beratung drei Ziele im Blick: Bausubstanz erhalten, Wohnkomfort steigern und den Energieverbrauch senken – im Neu- und Altbau. Zusätzlich bringt optimales Lüften und Heizen oder die Vermeidung unnötiger Leerlauf-Verluste bei Elektrogeräten auch in Mietwohnungen Sparmöglichkeiten ans Licht. Energieexperte Molitor hat hierzu viele hilfreiche Informationen und Empfehlungen parat.

Wer in den heimischen vier Wänden Energie und Geld sparen will, den Bau eines energiesparenden Hauses plant oder energetisch sanieren möchte, kann die anbieterunabhängige Energieberatung in Anspruch nehmen:

  • ab Mai 2022 sind Termine möglich
  • jeweils bis zu 45 Minuten telefonische Beratung
  • kostenlos und unabhängig

Die Terminvergabe für die Ratsuchenden koordiniert Klimaschutzmanager Rolf Zimmermann. „Mit der Betrachtung des gesamten Haushalts findet man schnell die Stellschrauben, mit denen sich etwas erreichen lässt. Hier hilft es sehr, eine unabhängige Fachkraft von außen drüber schauen zu lassen, um die richtigen Schritte zu tun. Aus der Vielzahl an Möglichkeiten kann so die richtige Auswahl getroffen werden.“

Details und Anmeldung unter https://www.lindlar.de/energieberatung.html

Pressekontakt
Dr. Georg Ludwig

Dr. Georg Ludwig

Bürgermeister
02266 96-410
Raum 400
persönliche Erreichbarkeit
nach vorheriger telefonischer Absprache; offene Bürgersprechstunde jeweils am 3. Montag im Monat von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr
telefonische Erreichbarkeit
über das Bürgermeister- und Ratsbüro unter 02266 96-410