Aktuelles aus der Gemeinde

Grabsteinkontrolle auf den 4 gemeindlichen Friedhöfen - Lindlar, Linde, Kapellensüng und Frielingsdorf

Das Friedhofsamt der Gemeinde Lindlar informiert darüber, dass das Unternehmen BSK Torsten Köster Grabsteinprüfung im Rahmen der Unfallverhütungsvorschriften der Gartenbau-Berufsgenossenschaft am Donnerstag, 21.10.2021, auf den 4 gemeindlichen Friedhöfen die jährliche Standfestigkeitskontrolle der Grabsteine für die Gemeinde Lindlar durchführt.

Die Prüfungen starten am 21.10.2021 auf den jeweiligen Friedhöfen zu den folgenden Zeiten:

  1. Lindlar – ab ca. 08.00 Uhr
     
  2. Linde – ab ca. 11.00 Uhr
     
  3. Kapellensüng – ab ca. 11.45 Uhr
     
  4. Frielingsdorf – ab ca. 12.30 Uhr

Sollte bei der Prüfung festgestellt werden, dass einzelne Grabsteine nicht mehr ausreichend standfest sind, müssen diese von den Nutzungsberechtigten umgehend fachgerecht instandgesetzt oder gesichert werden. Die Nutzungsberechtigten der Grabstellen werden durch einen Hinweis auf dem Grabstein und auch schriftlich durch die Friedhofsverwaltung auf einen etwaigen Mangel hingewiesen. Bei ersichtlicher Unfallgefahr werden die Grabsteine durch die Friedhofsverwaltung vorübergehend gegen Umstürzen gesichert.

Es wird darauf hingewiesen, dass für die Standfestigkeit der Aufbauten die Nutzungsberechtigten der Grabstellen verantwortlich sind und etwaige Schäden zu deren Lasten gehen.

Für weitere Rückfragen steht die Friedhofsverwaltung unter der Rufnummer 02266-96127 während der Dienstzeit zur Verfügung.

 

Pressekontakt
Dr. Georg Ludwig

Dr. Georg Ludwig

Bürgermeister
02266 96-410
Raum 400
persönliche Erreichbarkeit
nach vorheriger telefonischer Absprache; offene Bürgersprechstunde jeweils am 3. Montag im Monat von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr
telefonische Erreichbarkeit
über das Bürgermeister- und Ratsbüro unter 02266 96-410