Aktuelles aus der Gemeinde

Aktuelle Pressemitteilung der Gemeinde zu den Beiträgen der Offenen Ganztagsschule

Beiträge zur Offenen Ganztagsschule (OGS) per Dringlichkeitsentscheidung ausgesetzt

Die Gemeinde Lindlar setzt die Abbuchung von OGS-Elternbeiträgen auf Grundlage der örtlichen Satzungen für die Monate April bis Juli 2021 aus. Dies gilt auch für Eltern, die ihre Kinder in einer Notgruppe betreuen lassen. Essensgeld für das Mittagessen wird vor Ort in der OGS eingesammelt, wenn Essen im Rahmen der Notbetreuung in Anspruch genommen wird.

Die Gemeindeverwaltung orientiert sich bei Ihrer Vorgehensweise an einem aktuellen Hinweis des Städte- und Gemeindebunds NRW, der hierüber mit der Landesregierung in Verhandlungen steht; demnach wird für den betreffenden Zeitraum bis zu den Sommerferien eine NRW-weite Lösung erwartet.

Das Aussetzen der OGS-Beiträge ist mit einer Dringlichkeitsentscheidung gemäß § 60 Absatz 1 Satz 2 der nordrhein-westfälischen Gemeindeordnung vom Bürgermeister und den vier Vorsitzenden der Fraktionen des Gemeinderats beschlossen worden. Ein vollständiger Erlass der OGS-Beiträge ist derzeit aus rechtlichen Gründen nicht möglich; durch das Aussetzen der Beiträge erhalten die Familien dennoch ein kurzfristiges Signal und eine finanzielle Entlastung.

Sollten wider Erwarten doch noch Beträge zu entrichten sein, wird die Gemeinde Lindlar selbstverständlich verträglich auf die Situationen der Familien eingehen, sodass keine monatliche Mehrfachbelastung entsteht.

Pressekontakt
Dr. Georg Ludwig

Dr. Georg Ludwig

Bürgermeister
02266 96-410
Raum 400
persönliche Erreichbarkeit
nach vorheriger telefonischer Absprache; offene Bürgersprechstunde jeweils am 3. Montag im Monat von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr
telefonische Erreichbarkeit
über das Bürgermeister- und Ratsbüro unter 02266 96-410