Aktuelles aus der Gemeinde

Absage der Veranstaltung des Weltkindertages im Freizeitpark

Der alljährliche Weltkindertag im Freizeitpark Lindlar, welcher in Zusammenarbeit mit dem Gemeindesportverband Lindlar (GSV Lindlar) organisiert wird, kann auch dieses Jahr leider, wie viele andere Veranstaltungen auch, wegen dem Corona-Virus (SARS-CoV-2) nicht durchgeführt werden. Dies trifft uns besonders hart, da wir alle die Hoffnung hatten, dass in diesem Jahr die meisten größeren Freizeitveranstaltungen wieder durchgeführt werden können.

Die Rückverfolgbarkeit der Besucher, die Prüfung eines Negativtestnachweises der Besucher, sowie Abstands- und Hygieneregeln können während des Tages nicht bzw. nicht immer gewährleistet werden. Dies hängt vor allem mit der Lage des Freizeitparks zusammen. Diese Vorkehrungen müssen nach der derzeit geltenden CoronaSchVO NRW auch bei der Inzidenzstufe I weiterhin in Teilen gewährleistet sein. Ebenfalls ist die Notwendigkeit einer Zuweisung auf einen festen Sitzplatz nach § 13 Abs. 4 Nr. 6 CoronaSchVO NRW mit dem Konzept des Weltkindertages nicht vereinbar.

Letztlich würden auch die bisher ausbleibenden Impfungen für Kinder, welche die Zielgruppe des Weltkindertages darstellen, eine sorgenfreie Durchführung beeinträchtigen.
Aus diesem Grund hat sich die Gemeinde Lindlar mit dem GSV Lindlar schweren Herzens dazu entschieden, den Weltkindertag 2021 ausfallen zu lassen

Pressekontakt
Dr. Georg Ludwig

Dr. Georg Ludwig

Bürgermeister
02266 96-410
Raum 400
persönliche Erreichbarkeit
nach vorheriger telefonischer Absprache; offene Bürgersprechstunde jeweils am 3. Montag im Monat von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr
telefonische Erreichbarkeit
über das Bürgermeister- und Ratsbüro unter 02266 96-410