Sie sind hier: Tourismus und Freizeit | Aktuelles und Termine

Telefon: 02266 96-0

Mo.-Fr. 8.30-12.00 Uhr und
Mo. 14.00-18.00 Uhr

Aktuelle Meldung

< Neuanlage Parkplätze hinter dem Rathaus
15.10.2019

!!Hinweis!! Teilaufhebung und Vollsperrung am 18.10.2019

Teilaufhebung der Einbahnstraßenregelung Bismarckstraße / Borromäusstraße und Vollsperrung des unteren Abschnittes Borromäusstraße ausschließlich am 18.10.2019 

Zur vollständigen Fertigstellung der Baumaßnahme „ Trinkwasserleitungserneuerung Bismarckstraße / Borromäusstraße“ muss das noch fehlende Reststück der Trinkwasserhauptleitung in der Borromäusstraße, von der Einmündung „Auf dem Ufer“ bis zur Hauptstraße, hergestellt werden. Außerdem wird ein unterirdischer Mess- und Regelschacht aus Beton in diesem Leitungsteilstück eingebaut. 

Die derzeitige Verkehrsführung in der Bismarckstraße sowie in der Borromäusstraße wird sich aus diesen Gründen wie folgt ändern: 

Ab dem 18.10.2019 wird die derzeit bestehende Einbahnstraßenregelung für den Teilbereich Bismarckstraße und für die Borromäusstraße bis zur Zufahrt zum unteren Parkplatz des Rathauses / Einmündung „Auf dem Ufer“ bis zur endgültigen Fertigstellung der Baumaßnahme aufgehoben. Ab der Ausfahrt des unteren Parkplatzes des Rathauses / Einmündung „Auf dem Ufer“, in Fahrtrichtung Hauptstraße, bleibt die Einbahnstraßenregelung für voraussichtlich noch vier Wochen bestehen. 

Für den Einbau des aus Beton bestehenden Mess- und Regelschachtes vor dem Einmündungsbereich Borromäusstraße / Hauptstraße ist eine Vollsperrung der Borromäusstraße am Freitag, dem 18.10.2019 in der Zeit von morgens 09.00 bis voraussichtlich mittags 14.00 Uhr, zwingend erforderlich. Diese Vollsperrung bezieht sich ausschließlich auf den unteren Streckenabschnitt zwischen den Straßen „Auf dem Ufer“ und der Hauptstraße.

Die Hauptstraße wird nach wie vor über den Kreisverkehr für Anlieger anfahrbar sein.  

Die geänderte Verkehrsführung und die beschriebene Vollsperrung am 18.10.2019 wurde im Vorfeld mit dem Straßenverkehrsamt des Oberbergischen Kreises, der Kreispolizeibehörde und der Gemeinde Lindlar abgestimmt und festgelegt. 

Verkehrsregelnde und verkehrslenkende Beschilderungen, insbesondere zur Umleitungsstrecke über die Dr.- Meinerzhagen-Straße, Königsberger Straße, Schwarzenbachstraße, Luisenstraße, Bahnhofstraße und Eichenhofstraße, bleiben bestehen.

Pressekontakt

Dr. Georg Ludwig

Dr. Georg Ludwig

Bürgermeister
02266 96-410
Raum 400
persönliche Erreichbarkeit
nach vorheriger telefonischer Absprache; offene Bürgersprechstunde jeweils am 3. Montag im Monat von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr
telefonische Erreichbarkeit
über das Bürgermeister- und Ratsbüro unter 02266 96-410

Gemeinde Lindlar | Der Bürgermeister

Borromäusstraße 1 | 51789 Lindlar

Tel.: 02266 960 | Fax: 02266 8867

E-Mail: info@lindlar.de