Sie sind hier: Tourismus und Freizeit | Aktuelles und Termine

Telefon: 02266 96-0

Mo.-Fr. 8.30-12.00 Uhr und
Mo. 14.00-18.00 Uhr

Aktuelle Meldung

< ÖFFNUNG DES WAHLAMTES AN ROSENMONTAG!!!
01.03.2019

Landesweiter Probealarm am 7. März 2019

Am 7. März 2019 wird es landesweit einen Probealarm der Sirenen geben.

Im Unterschied zum landesweiten Warntag wird laut Erlass des Ministeriums des Inneren des Landes NRW ausschließlich das Warnmittel der Katastrophenschutzsirenen geprobt.

Im Oberbergischen Kreis sind aktuell die Kommunen Bergneustadt, Gummersbach, Hückeswagen, Lindlar, Nümbrecht, Reichshof und Wipperfürth technisch in der Lage, die KatS-Warntöne zu alarmieren.

Der Probealarm beginnt um 10.00 Uhr mit dem Ton für eine Entwarnung (1 Minute Dauerton), gefolgt mit dem Ton für Warnung (1 Minute auf- und abschwellender Dauerton) und abschließend nochmals der Ton für Entwarnung. Zwischen den Sequenzen sind jeweils 5 Minuten Pause.

Weitere Informationen und auch eine Hörprobe finden Sie auf den Internetseiten des Oberbergischen Kreises unter www.obk.de/sirenensignale.

Die Feuerwehrsirenen und auch die Warn-App NINA werden bei dem Probealarm am 7. März nicht beprobt.

Die regelmäßigen Tests sollen gewährleisten, dass die Systeme zur Warnung der Bevölkerung im Ernstfall funktionieren. Zudem sollen die Bürger an die Bedeutung der Signale erinnert werden.

Gründe für eine Warnung der Bevölkerung können Großbrände, Unwetter, Hochwasser, akute Bombenentschärfungen oder Schadstoffaustritte sein.

Kontakt der Pressestelle des OBK: pressestelle@obk.de

 

 

Pressekontakt

Dr. Georg Ludwig

Dr. Georg Ludwig

Bürgermeister
02266-96-410
persönliche Erreichbarkeit
nach vorheriger telefonischer Absprache; offene Bürgersprechstunde jeweils am 3. Montag im Monat von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr
telefonische Erreichbarkeit
über das Bürgermeister- und Ratsbüro unter 02266-96-410

Gemeinde Lindlar | Der Bürgermeister

Borromäusstraße 1 | 51789 Lindlar

Tel.: 02266 960 | Fax: 02266 8867

E-Mail: info@lindlar.de