Sie sind hier: Tourismus und Freizeit | Aktuelles und Termine

Telefon: 02266 96-0

Mo.-Fr. 8.30-12.00 Uhr und
Mo. 14.00-18.00 Uhr

Aktuelle Meldung

< Renovierung des Parkbades Lindlar in der Zeit vom 02.07. bis voraussichtlich 09.09.2018
03.07.2018

Lindlarer Schülerpreis würdigt Leistung und soziales Engagement

11 Preisträgerinnen und Preisträger sind in der Voßbruchhalle ausgezeichnet worden

Foto der diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger (Gemeinde Lindlar)

Bei der 7. Verleihung des Lindlarer Schülerpreis sind am 2. Juli im Forum der Voßbruchhalle Schülerinnen und Schüler aller vier weiterführenden Schulen auszeichnet worden. Der Schülerpreis wird seit dem Jahr 2012 verliehen, die Schulen und das Schulamt der Gemeinde arbeiten dabei aufgabenteilig Hand in Hand.

Bürgermeister Dr. Georg Ludwig gratulierte den Preisträgerinnen und Preisträgern und überreichte ihnen die Urkunden:  „Es werden hier herausragende Leistungen ausgezeichnet – das ist die eine Seite des Schülerpreises. Das zeigt den Jugendlichen, dass sich individuelle Leistung lohnt. Auf der anderen Seite dient der Schülerpreis dazu, soziales Engagement zu würdigen, denn dieses ist lebenswichtig für unsere Gesellschaft.“

„Unsere Schüler müssen ihre berufliche Zukunft in die Hand nehmen. Wenn sie sehen, dass ihre hervorragenden Noten und ihr soziales Engagement von Menschen in unserer Gemeinde wahrgenommen und von ortsansässigen Firmen dazu noch mit einem Geldpreis gewürdigt werden, motiviert es sie, weiterhin auf diesem guten Weg zu bleiben“, erklärt Ingrid Neumann, Leiterin des Schulamtes, die Idee des Lindlarer Schülerpreises.

Der Schülerpreis wird seit dem Jahr 2012 verliehen, die Schulen und das Schulamt der Gemeinde arbeiten dabei Hand in Hand. Die diesjährige Verleihung wurde turnusmäßig vom Förderverein der des Gymnasiums gestaltet, moderiert von dessen Schulleiter Ulrich Güth und begleitet von musikalischen Beiträgen der Schulband der Gemeinschaftshauptschule unter der Leitung von Jane Palmer sowie des Chors der Realschule unter der Leitung von Insa Calenberg; die Tanzgruppe des Gymnasiums unter Leitung von Daniela Coroly führte einen Tanz zu französischer Musik auf. Die Schülersprecherinnen und Schülersprecher hat Torben Heuwes von der Realschule vertreten, für die Sponsoren hat Gunter Derksen, Regionaldirektor der KSK Köln gesprochen. Die Laudatio für die einzelnen Preisträgerinnen und Preisträger hat in diesem Jahr die Realschule Lindlar übernommen, vertreten durch die stellvertretende Schulleiterin Sabine Rannacher. Unterstützt wurde die Veranstaltung durch eine Spende des ehemaligen Fördervereins der Janusz-Korczak-Schule, an deren Stelle mittlerweile die St. Antoniusschule getreten ist.

Preis wird von der heimischen Wirtschaft getragen

Die Firma Holz-Richter, Loco-Soft, ONI und Schmidt&Clemens sowie die Sparkasse Köln und die Volksbank Berg  unterstützen den Schülerpreis im Rahmen von mehrjährigen Partnerschaften.
Der Schülerpreis steht daher auch für die enge und intensive Zusammenarbeit von Lindlarer Wirtschaft und Lindlarer Schulen.

Die Preisträger des Lindlarer Schülerpreises 2018

Ausgezeichnet für hervorragende schulische Leistungen und soziales Engagement wurde Amie Smith (Realschule), für hervorragende schulische Leistungen ausgezeichnet wurden Fabienne Kasparek (Gemeinschaftshauptschule), Mila Kremer (Gymnasium Lindlar), Dogukan Meral und Jan-Eric Müller (beide St. Antoniusschule) und Nina van Gorp (Gemeinschaftshauptschule). Geehrt für ihr hervorragendes soziales Engagement wurden Dominik Hahn (St. Antoniusschule), Lara Sophie Müller (Gymnasium) sowie Zoe Nehmann, Tristan Steinbach und Benedikt Virnich (Gemeinschaftshauptschule).

Pressekontakt

Dr. Georg Ludwig

Dr. Georg Ludwig

Bürgermeister
02266-96-410
persönliche Erreichbarkeit
nach vorheriger telefonischer Absprache; offene Bürgersprechstunde jeweils am 3. Montag im Monat von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr
telefonische Erreichbarkeit
über das Bürgermeister- und Ratsbüro unter 02266-96-410

Gemeinde Lindlar | Der Bürgermeister

Borromäusstraße 1 | 51789 Lindlar

Tel.: 02266 960 | Fax: 02266 8867

E-Mail: info@lindlar.de