Sie sind hier: Tourismus und Freizeit | Aktuelles und Termine

Telefon: 02266 96-0

Mo.-Fr. 8.30-12.00 Uhr und
Mo. 14.00-18.00 Uhr

Aktuelle Meldung

< #Walk#Sleep#Repeat - 30 Tage auf dem Jakobsweg
08.06.2018

102. Radrennen “Rund um Köln”

Auch in diesem Jahr wird die Gemeinde Lindlar wieder mit einer interessanten Streckenführung beteiligt! Bergwertung „Am Dimberg“; Eventpoints in Hartegasse, Frielingsdorf und Hohkeppel

Die 102. Auflage des traditionsreichen Radrennens „Rund um Köln“ wird in diesem Jahr am Sonntag, den 10. Juni stattfinden.

An diesem beliebten Radklassiker nehmen viele Elite- und Hobby-Radrennfahrer aus dem In- und Ausland teil. Die ca. 200 km lange Rennstrecke des Eliterennens führt dieses Jahr auch wieder mit einer sportlich interessanten Streckenführung durch das schöne Bergische Land. Der Startschuss fällt in diesem Jahr wieder in Köln, anschließend führt die Rennstrecke auch durch unsere wunderschöne Gemeinde Lindlar. Traditionell verfolgen viele Tausend Zuschauer begeistert das Radrennen an der anspruchsvollen Strecke und machen dieses tolle Radsportereignis zu einem großartigen Event mit Volksfestcharakter. Ziel des Radklassikers wird ebenfalls Köln sein.

Die Gemeinde Lindlar ist mit einer attraktiven Streckenführung beteiligt, zumal das Eliterennen durch die Kirchdörfer Hartegasse, Frielingsdorf, Lindlar und Hohkeppel führt.

Aufgrund des diesjährigen Streckenverlaufs werden Hartegasse und Frielingsdorf zweimal und Hohkeppel sogar dreimal durchfahren, weil Hohkeppel auch an der Strecke des „ Skoda-Velodom-100-Rennens (Jedermannrennen) beteiligt wird.

Der genaue Verlauf und die Zeiten können aus dem Streckenplan sowie weitere Informationen auf der Internetseite www.rundumkoeln.de entnommen werden.

Aufgrund  des Engagements des Sportvereins Frielingsdorf e.V. in Kooperation mit einigen Sponsoren und der Gemeinde Lindlar kann auch in diesem Jahr wieder eine Bergwertung für die Profi-Teams ausgerichtet werden. Der Zieleinlauf dieser Bergwertung wird am höchsten Punkt des „Dimbergs“ sein und für die Eliterennfahrer eine attraktive und sportliche Herausforderung darstellen. Die Organisatoren der Bergwertung werden durch ein unterhaltsames Begleitprogramm dafür sorgen, dass die vielen Zuschauer am „Dimberg“ sportliche Höchstleistungen in landschaftlich reizvoller Umgebung genießen können. Darüber hinaus hat der Sportverein Frielingsdorf e. V.  einen Event-Point am neuen Rewe-Markt in Frielingsdorf mit vielen unterhaltsamen Attraktionen und einem bunten Programm (z.B. Live-Musik, Tanzgruppen, Verlosung, Imbiss, Getränke, Unterhaltung für Groß und Klein, Jung und Alt u. v. a. m.) organisiert.

Weitere Event-Points sind in Hartegasse durch den Förderverein Sport im Sülztal e.V. auch unter Beteiligung der dortigen Ortsvereine und in Hohkeppel durch die Freiwillige Feuerwehr Lindlar, Löschgruppe Hohkeppel, geplant.

Auf Grund der  Streckenführung werden dieses Jahr circa 150 Helfer benötigt.
Der Ordnungsdienst und die Absperrmaßnahmen werden –wie in den Vorjahren- durch die erfahrenen und kompetenten Teams des Deutschen Roten Kreuzes (DRK Ortsverband Lindlar -Frielingsdorf) und der Freiwilligen Feuerwehr Lindlar in enger Zusammenarbeit mit der Polizei und der Gemeinde Lindlar, sowie von freiwilligen Helferinnen und Helfern durchgeführt.

Ansprechpartner für das Rennen ist Herr Friedhelm Schwirten (Tel.: 02266/96-112, Fax: 02266/96-7112, Email: friedhelm.schwirten@lindlar.de), der gerne zur Verfügung stehen wird.

Pressekontakt

Dr. Georg Ludwig

Dr. Georg Ludwig

Bürgermeister
02266-96-410
persönliche Erreichbarkeit
nach vorheriger telefonischer Absprache; offene Bürgersprechstunde jeweils am 3. Montag im Monat von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr
telefonische Erreichbarkeit
über das Bürgermeister- und Ratsbüro unter 02266-96-410

Gemeinde Lindlar | Der Bürgermeister

Borromäusstraße 1 | 51789 Lindlar

Tel.: 02266 960 | Fax: 02266 8867

E-Mail: info@lindlar.de