Sie sind hier: Tourismus und Freizeit | Aktuelles und Termine

Telefon: 02266 96-0

Mo.-Fr. 8.30-12.00 Uhr und
Mo. 14.00-18.00 Uhr

Aktuelle Meldung

< Kanalerneuerungsmaßnahme in der Jan-Wellem-Straße in Frielingsdorf
29.05.2018

Ein Gemeindeentwicklungskonzept für Lindlar – Einladung zur ersten Zukunftskonferenz

Die Gemeinde Lindlar startet einen umfassenden Planungsprozess, in dem für alle Themen der Gemeindeentwicklung Ziele und Meilensteine festgelegt werden. Es wird eine Vision und ein Arbeitshandbuch erarbeitet, wie sich die Gemeinde bis 2035 entwickeln soll. Auf Grundlage des Gemeindeentwicklungskonzepts wird der Flächennutzungsplan mit der Darstellung der beabsichtigten städtebaulichen Entwicklung der Gemeinde überarbeitet. Danach sollen für ausgewählte Bereiche, wie z. B. für den Ortskern von Lindlar, konkrete Maßnahmen entwickelt werden. Mit den unterschiedlichen Planungsaufgaben hat die Gemeinde nach einer EU-weiten Ausschreibung das Planungsbüro Stadt- und Regionalplanung Dr. Jansen GmbH aus Köln beauftragt.

Den öffentlichen Auftakt für diesen Planungsprozess bildet eine erste Zukunftskonferenz, zu der die Gemeinde Lindlar alle Bürgerinnen und Bürger herzlich einlädt. Sie findet statt am

Mittwoch, 20. Juni 2018

19:00 bis 21:00 Uhr

Kulturzentrum Lindlar

Wilhelm-Breidenbach-Weg 6, 51789 Lindlar

Bei der ersten Zukunftskonferenz geht es um die Frage, wie sich die Lindlarerinnen und Lindlarer die Zukunft der Gemeinde vorstellen: Soll Lindlar weiter wachsen und wenn ja, wo? Wie soll sich die Verkehrsinfrastruktur entwickeln? Sollen die touristischen Angebote ausgeweitet werden? Diese und andere grundsätzliche Fragen werden diskutiert. Zu Beginn der Veranstaltung wird Stadt- und Regionalplanung Dr. Jansen erste Ergebnisse ihrer Analyse vorstellen. Anschließend möchten die Mitarbeiter des Büros in eine intensive Diskussion mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eintreten, um Meinungen, Ideen und Wünsche für ein lebenswertes und zukunftsfähiges Lindlar in Erfahrung zu bringen und auszutauschen.

„Ich freue mich, dass wir einen intensiven Dialog um die Zukunft von Lindlar führen und lade alle Interessierten ein, daran mitzuwirken. Es lohnt, sich bei der Erarbeitung eines solchen Zukunftskonzepts einzubringen“, sagt Dr. Georg Ludwig, Bürgermeister der Gemeinde Lindlar.

In der Zukunftskonferenz werden sowohl Stärken, Schwächen als auch Handlungsbedarfe und Ziele zusammengetragen. Der Bearbeitungsprozess wird von einer Lenkungsgruppe, bestehend aus Vertretern des Gemeindesrats, gesteuert und unterstützt.

Online-Beteiligung auf www.lindlar.de

Nach der ersten Zukunftskonferenz startet mit der Online-Beteiligung eine weitere Beteiligungsmöglichkeit. Über die Plattform www.lindlar.de haben alle Interessierten von Donnerstag, 21. Juni, bis Mittwoch, 19. Juli 2018, zusätzlich die Möglichkeit, ihre Ideen, Wünsche und Visionen für die Gemeinde in den Prozess einzubringen.

 

Zweite Zukunftskonferenz und weitere Planungsschritte

Aus allen gesammelten Ideen sowie den Ergebnissen aus thematischen Expertengesprächen, die das Planungsbüro zusätzlich führen wird, wird das neue Gemeindeentwicklungskonzept entwickelt. Bei der zweiten Zukunftskonferenz im Herbst wird das Konzept im Entwurf öffentlich präsentiert und zur Diskussion gestellt. Das Gemeindeentwicklungskonzept soll gegen Ende des Jahres dem Gemeinderat abgestimmt vorgelegt werden.

„Wir wünschen uns eine rege Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger, um gemeinsam zu einem Leitbild zu kommen, das Lindlar in eine positive Zukunft führt“, betont Petric Newrzella, Ansprechpartner für Bauen, Planen, Denkmal- und Umweltschutz.

Pressekontakt

Dr. Georg Ludwig

Dr. Georg Ludwig

Bürgermeister
02266-96-410
persönliche Erreichbarkeit
nach vorheriger telefonischer Absprache; offene Bürgersprechstunde jeweils am 3. Montag im Monat von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr
telefonische Erreichbarkeit
über das Bürgermeister- und Ratsbüro unter 02266-96-410

Gemeinde Lindlar | Der Bürgermeister

Borromäusstraße 1 | 51789 Lindlar

Tel.: 02266 960 | Fax: 02266 8867

E-Mail: info@lindlar.de