Sie sind hier: Politik und Verwaltung | Jobs und Karriere

Telefon: 02266 96-0

Mo.-Fr. 8.30-12.00 Uhr und
Mo. 14.00-18.00 Uhr

Attraktiver Arbeitgeber

Die Gemeindeverwaltung Lindlar als attraktiver Arbeitgeber.


Mitarbeitergespräche und leistungsorientierte Bezahlung

Bei der Gemeinde Lindlar werden regelmäßig mehrmals im Jahr Mitarbeitergespräche geführt. In diesem Dialog zwischen Führungskraft und Mitarbeiter können Themen der persönlichen Weiterentwicklung, Probleme sowie Ideen und Verbesserungsvorschläge besprochen werden. 

Zusätzlich können für gute und besondere Leistungen Prämien vergeben werden. Grundlage hierfür  ist die Dienstvereinbarung zur leistungsorientierten Bezahlung (LOB), die zwischen den Interessenvertretungen und der Verwaltungsleitung abgeschlossen wurde. Der jeweilige direkte Vorgesetzte bewertet seine Mitarbeiterin bzw. seinen Mitarbeiter und erläutert die Bewertung der Leistungen im Mitarbeitergespräch. Die leistungsorientierte Bezahlung  wird bei entsprechender Leistung einmal  jährlich zusätzlich zum monatlichen Tabellenentgelt ausgezahlt.

Entgelttabellen/Besoldung

Die Bezahlung im öffentlichen Dienst richtet sich für die Beschäftigten nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD). Der Beschäftigte erhält monatlich ein Tabellenentgelt. Die Höhe bestimmt sich nach der Entgeltgruppe. Je nach Tätigkeiten ist man in einer entsprechenden Entgeltgruppe eingruppiert. Zusätzlich erfolgt eine Eingruppierung nach  Erfahrungsstufen, die sich nach der für die jeweilige Stelle einschlägigen Berufserfahrung richtet.

Links zu diesem Thema:

Betriebliche Altersversorgung

Als tariflich Beschäftigter im öffentlichen Dienst steht Ihnen nach einer Wartezeit  von 60 Kalendermonaten eine tarifvertraglich geregelte betriebliche Altersversorgung zu.

Die betriebliche Altersrente wird zusätzlich zur gesetzlichen Rente oder einer berufsständischen Versorgung geleistet. Darüber hinaus sind Sie zusätzlich abgesichert, da Sie eine Rente wegen Erwerbsminderung erhalten können, wenn Ihr Gesundheitszustand nur noch eine eingeschränkte oder gar keine Berufstätigkeit erlaubt.

Auch Ihre Familie ist zusätzlich abgesichert, da die betriebliche Altersversorgung auch eine Rente für Hinterbliebene beinhaltet. Wenn die Wartezeit erfüllt ist, wird im Falle eines Todes einer/eines Versicherten bzw. einer Rentenempfängerin/eines Rentenempfängers eine Rente an Hinterbliebene gezahlt. 

Weitere Informationen zur betrieblichen Altersversorgung kann unter folgendem Link auf der Homepage der Rheinischen Versorgungskassen abgerufen werden:

http://www.versorgungskassen.de/pages/betriebsrenten/versicherung_2.php

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Arbeitszeitkonten

Für eine flexible Arbeitszeitgestaltung hat die Gemeinde Lindlar Arbeitszeitkonten, damit außerhalb der Servicezeiten ein Einsatz je nach Erfordernissen des Arbeitsplatzes bzw.  von familiären Terminen die Arbeitszeit flexibel eingeteilt werden kann.

Telearbeit

Eine Dienstvereinbarung zur Telearbeit ermöglicht es, dass in vielen Arbeitsbereichen alternierende Telearbeit geleistet werden kann.  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter deren Arbeitsplatz es zulässt, können bis zu 50 % ihrer Arbeitszeit von zu Hause erledigen.

Teilzeitarbeit

Beschäftigte haben gem. § 11 TVöD ein tarifvertragliches Recht unter den im Tarifvertrag genannten Bedingungen Teilzeitarbeit zu vereinbaren. Gründe für eine Teilzeitarbeit können beispielsweise die Betreuung von Kindern unter 18 Jahren oder die Pflege eines Angehörigen sein.  

Bei Beamten bestehen gem. § 63, 65a, 66 und 67 Landesbeamtengesetz NRW (LBG NRW) ebenfalls verschiedene gesetzlich geregelte Möglichkeiten Teilzeitarbeit zu leisten.

Mitarbeiterfreundliches Gesundheitsmanagement mit Auszeichnungen

Gesunde Mitarbeiter – gesundes Miteinander

Gesunde und motivierte Mitarbeiter sind die Basis für uns als bürgerfreundliche Kommune. Gerade angesichts der steigenden Zahl von Aufgaben, die wir mit knappen Ressourcen bewältigen müssen, liegt uns die Gesundheit der Mitarbeiter besonders am Herzen. Jeder einzelne der 114 Mitarbeiter ist gefordert – und wichtig!

Unsere Personalführung behält die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Bediensteten im Auge und lässt auch die mitarbeiterfreundliche Atmosphäre innerhalb der Verwaltung nicht außer Acht.

Innerhalb kürzester Zeit wurde das Gesundheitsmanagement der Gemeinde Lindlar mit drei unterschiedlichen Auszeichnungen gewürdigt:

Informationen zu Stellenangeboten, Arbeit, Studium und Ausbildung bei der Gemeinde Lindlar

Ansprechpartner

Oliver Flohr

Oliver Flohr

Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters; Leiter Personal und Organisation; IT-Steuerung
02266 96-409
Raum 400
persönliche Erreichbarkeit
nach vorheriger telefonischer Absprache mit dem Bürgermeister- und Ratsbüro
telefonische Erreichbarkeit
über das Bürgermeister- und Ratsbüro unter 02266 96-409
Jens Schneider

Jens Schneider

Sachbearbeiter Personal und Organisation; IT-Steuerung
02266-96-414
Raum 402
persönliche Erreichbarkeit
nach vorheriger telefonischer Absprache
telefonische Erreichbarkeit
Mo-Fr 8:30-12:00 Uhr, Mo 14:00-18:00 Uhr, Di-Mi.14.00-16.00 Uhr, Do 14:00-15:00Uhr

Gemeinde Lindlar | Der Bürgermeister

Borromäusstraße 1 | 51789 Lindlar

Tel.: 02266 960 | Fax: 02266 8867

E-Mail: info@lindlar.de