Sie sind hier: Bürgerinfo und Service | Senioren

Telefon: 02266 96-0

Mo.-Fr. 8.30-12.00 Uhr und
Mo. 14.00-18.00 Uhr

Senioren in Lindlar

Für ein lebendiges und fürsorgliches Miteinander.

Mit dem demografischen Wandel wächst auch der Anteil der älteren Mitbürger in Lindlar stetig. Deshalb ist es uns ein besonderes Anliegen, dass sich in der Gemeinde ein adäquates Angebot rund um die Interessen und Bedürfnisse von Senioren widerspiegelt. Zum einen, weil uns ein lebendiges Miteinander von Alt und Jung in Lindlar am Herzen liegt. Und zum anderen, weil ältere Mitbürger meist häufiger auf Beratung und Hilfe angewiesen sind als jüngere Mitbürger. Ob es um die aktive Teilnahme am gesellschaftlichen Leben, Hilfe und Beratung für Gesundheit, Haushalt, Pflege und betreutes Wohnen oder praktische Hilfen für den Alltag wie Hausnotruf, Bürgerbus oder Barrierefreiheit geht – auf den folgenden Seiten finden ältere Mitbürger sowie Angehörige und Betreuer alles, was älteren Mitbürgern in Lindlar das Leben erleichtert.

Darüber hinaus stellen wir Ihnen unseren „Wegweiser für Senioren“ zum Download bereit. Damit haben Sie alle wichtigen Infos rund um das Thema Senioren in Lindlar auch unabhängig vom Internet immer griffbereit. Darüber hinaus können Sie auch die Online-Blätterversion des Wegweisers verwenden.

Aktiv in Lindlar zuhause.

Sie möchten auch im Alter aktiv am Gemeindeleben teilnehmen? Sie möchten unter Gleichgesinnten sein und auch neue Menschen kennen lernen? Dann sind Sie in Lindlar genau richtig. Ob Sport, Gesundheit, Kultur, Geselligkeit oder Reisen – Lindlar bietet älteren Menschen ein großes Freizeitangebot. In unserem „Wegweiser für Senioren“ finden Sie einen Überblick über unsere Einrichtungen, Vereine und Treffs für Mitbürger ab 55+ (z. B. ASL – die Aktive Senioren Lindlar).

Alles rund um die finanzielle Absicherung im Alter.

Eine finanzielle Absicherung ist die Basis für einen angenehmen und würdigen Lebensabend. Die wichtigsten Infos, Beratungsstellen und Kontaktdaten in der Gemeinde zu Rente, Pflegegeld und Wohngeld haben wir Ihnen deshalb übersichtlich in unserer Anliegendatenbank „Wo finde ich was“ zusammengestellt – das erspart lästiges Suchen und hilft Ihnen, direkt die richtigen Antworten, oder wo noch Fragen offen sind, den richtigen Ansprechpartner für Ihr Anliegen zu finden.

Ein gepflegter Ruhestand – auch bei Krankheit oder Behinderung.

Für pflegebedürftige Mitbürger, die unter Krankheit oder Behinderung leiden, ist die richtige Pflege das A und O für ein würdevolles Leben. Die Basis hierfür ist eine gute Beratung und seriöse Vermittlung für die Langzeit- und Tages- und Kurzzeitpflege. Erfahren Sie mehr über die kostenlose kommunale Senioren- und Pflegeberatung der Gemeinde Lindlar, die Sie rund das Thema Pflege berät.

Leben in einem seniorengerechten Zuhause.

Wenn das Wohnen im Alter nicht mehr ohne Betreuung geht, ist guter Rat gefragt. Wo kann ich mich zum Thema Betreutes Wohnen beraten lassen? Wie kann ich meine Wohnung behinderten- oder pflegegerecht umbauen lassen? Welche Alten- und Pflegeheime stehen in Lindlar zur Verfügung? Diese und viele weitere Antworten rund um die Wohnraumanpassung im Alter finden Sie unter den folgenden Links.

Einfach näher an der Gesundheit.

Besonders bei älteren Menschen kratzen gesundheitliche Beeinträchtigungen oft an der Lebensqualität. Gut zu wissen, dass Lindlar bei der medizinischen Nahversorgung bestens aufgestellt ist. Hier erfahren Sie, wo Sie welche Artzpraxis im Ort finden, welche Pflegedienste zur Verfügung stehen und natürlich, wo Sie die Apotheke um die Ecke, Sanitätshäuser oder das nächste Krankenhaus finden. Weitere Informationen erhalten Sie auch im Bereich Gesundheit und Soziales.

Mehr Lebensqualität für Senioren.

Oft fallen Senioren Haushalt und alltägliche Erledigungen mit zunehmenden Alter immer schwerer. Dann sind Angebote wie z.B. Einkaufshilfen, mobile Mahlzeitendienste ein wahrer Segen, denn solche Services bringen mehr Entlastung in den Alltag und sorgen so für mehr Lebensqualität. Für Mitbürger mit geringen Einkünften gibt es bei entgeltlichen Diensten zudem die Möglichkeit, Zuschüsse zu beantragen. Einige Dienste werden aber auch ehrenamtlich durchgeführt. In unserem „Wegweiser für Senioren“ finden Sie finden Sie eine Liste über die Hilfsangebote für Senioren in Lindlar.

Klare Verhältnisse für den Ernstfall.

Manchmal sind ältere Menschen aufgrund einer geistigen oder körperlichen Erkrankung nicht mehr in der Lage, Entscheidungen selbst zu treffen. Dann kommt es darauf an, rechtzeitig eine Vorsorgeregelung festzulegen, damit Angehörige oder andere Personen authorisiert werden, die Aufgabe zu übernehmen. Ob Patientenverfügung, Testament oder Vorsorgevollmacht – in unserem „Wegweiser für Senioren“ erfahren Sie, worauf Sie dabei zu achten haben und an welche Beratungsstellen Sie sich wenden können.

Der direkte Draht zur Seele.

Gerade ältere Menschen haben nicht selten mit Einsamkeit und depressiven Verstimmungen zu kämpfen. Sei es, dass sie ihre Lebenspartner verloren haben, oder fern von ihren Kindern, Angehörigen und Freunden leben, sei es, dass es mit zunehmendem Alter einfach schwerer fällt, gesellschaftlichen Anschluss und damit mehr Austausch zu finden. Für solche Menschen ist die Telefonseelsorge oft ein Rettungsanker, der über schwere Stunden hinweg helfen kann. Die seelsorgerischen Dienste in Lindlar finden Sie in unserer Übersicht der Beratungsstellen.

Altersbedingte Schwierigkeiten durch Suchtverhalten.

Probleme im Alter können vielfältig sein: Neben altersbedingten Beschwerden oder Pflegebedürftigkeit können auch Suchtprobleme hinzukommen. Auch dann gibt es zahlreiche Hilfsangebote, über die wir Sie gerne informieren. Vertrauensvolle, anonyme, neutrale und kostenlose Beratung erfahren Sie über die kommunale Senioren- und Pflegeberatung der Gemeinde Lindlar.

Eine Last weniger.

Mit einer Behinderung zu leben, ist oft schon Last genug. Aber gerade im Alter fällt es Menschen noch schwerer, damit klarzukommen. Deshalb legt Lindlar größten Wert darauf, auch für Menschen mit Behinderung eine attraktive Gemeinde zu sein. Hier finden Sie unsere Angebote rund um ein behindertengerechtes Leben – von der Lebenshilfe Lindlar mit Dienstleistungen rund um betreutes Wohnen bis hin zum Lindlarer Wegweiser „Barrierefreies Lindlar“, den wir hier zum Download bereitstellen.

Mit Sicherheit gut beraten.

Die kommunale Senioren- und Pflege­be­ratung der Gemein­de Lindlar informiert und berät Senioren und Angehörige auch rund um das Thema Pflegeversicherung. Unsere Mitarbeiter helfen bei der Beantragung von Leistungen, Begutachtungsverfahren, der Versorgung von Hilfsmitteln und vielem mehr. Weitere Beratungsstellen zu verschiedenen Lebenslagen haben wir für Sie übersichtlich zusammengestellt.

Mehr Sicherheit rund um die Uhr.

Oft sind Angehörige, Bekannte oder Freunde bei einem Notfall nicht erreichbar. Vor allem für alleinstehende Senioren bedeutet der Hausnotruf daher mehr Sicherheit und Unabhängigkeit, denn mit dem Hausnotruf kann via Knopfdruck einfach und schnell Hilfe angefordert werden. Und das rund um die Uhr. In unserem „Wegweiser für Senioren“ erfahren Sie mehr über den Hausnotruf.

Wir unterstützen Betroffene und Angehörige.

In Deutschland leiden bereits rund 1,5 Millionen Menschen an Demenz. Tendenz steigend. Der Umgang mit Demenz stellt Betroffene wie auch Angehörige vor enorme Herausforderungen. Deshalb informiert und berät die Senioren- und Pflegeberatungsstelle der Gemeinde Lindlar umfassend zum Krankheitsbild. Darüber hinaus wird für Angehörige eine individuelle Schulung zum Thema Demenz angeboten. Details erfahren Sie bei der

Der Bus, der bei Senioren ankommt.

Der Bürgerbus wurde von Bürgern aus dem Bergischen Land ins Leben gerufen. Das Konzept ist so einfach wie genial: In einem achtsitzigen Kleinbus fahren Bürger andere Bürger von A nach B. Als Alternative zum Öffentlichen Nahverkehr und als Ersatz von Buslinien, die aufgrund von Unwirtschaftlichkeit eingestellt wurden. Und das Konzept kommt an. Immer mehr Senioren finden Gefallen am Bürgerbus. Hier erfahren Sie weitere Infos.

Nützliche Tipps

In unserem „Wegweiser für Senioren“ finden Sie viele nützliche Informationen rund um Pflege, finanzielle Hilfen, Freizeitangebote, Hilfen wie Essen auf Rädern, Adressen und Beratungsstellen u. v. m. in Lindlar.

Darüber hinaus können Sie auch die Online-Blätterversion des Wegweisers verwenden.

Ansprechpartner

Stephan Windhausen

Stephan Windhausen

Fachleiter Familie und Soziales / Jugend
02266 96-227
Raum 116
persönliche Erreichbarkeit
nach vorheriger telefonischer Absprache
telefonische Erreichbarkeit
Mo-Fr 8:30-12:00 Uhr, Mo 14:00-18:00 Uhr, Di-Mi.14.00-16.00 Uhr, Do 14:00-15:00 Uhr

Susanne Bosbach-Nowak

Sachbearbeiterin Familie und Soziales / Jugend
02266 96-224
Raum 118
persönliche Erreichbarkeit
nach vorheriger telefonischer Absprache
telefonische Erreichbarkeit
Mo, Di und Do 8:30 bis 12:00 Uhr

Andrea Beckmann-Hinrichs

Sachbearbeiterin Familie und Soziales / Jugend
02266 96-221
Raum 118
persönliche Erreichbarkeit
nach vorheriger telefonischer Absprache
telefonische Erreichbarkeit
Mo-Fr 8:00-12:00 Uhr sowie Mo 14:00-18:00 Uhr

Gemeinde Lindlar | Der Bürgermeister

Borromäusstraße 1 | 51789 Lindlar

Tel.: 02266 960 | Fax: 02266 8867

E-Mail: info@lindlar.de